Du und dein Umfeld
Eigentlich kannst du aus deinen persönlichen Erfahrungen schon einiges an Wissen schöpfen, da dir viele Berufe im Alltag begegnen. Auch deine Vereinsaktivitäten oder Hobbies - vielleicht verdienst du mit diesen sogar schon etwas Geld - geben Anhaltspunkte.

Viele Informationen erhältst du auf Nachfragen von Erwachsenen in deiner Umgebung oder von Ehemaligen deiner Schule (Was machst du? Was ist gut daran? Was braucht man als Voraussetzungen? usw.). Und wenn du dich dann auch noch erkundigst, was sie heute bei ihrer Berufsentscheidung anders oder besser machen würden, erhältst du vielleicht den ein oder anderen zusätzlichen Tipp.  

Bei der Sammlung von Informationen solltest du auch an persönliche Merkmale denken, die deine Berufswahl einschränken können. Damit ist jetzt nicht dein angestrebter Schulabschluss gemeint, sondern Merkmale wie Farbblindheit, Höhenangst oder Allergien auf bestimmte Stoffe. Auch diese Informationen sind wichtig, um sich an den/die passenden Beruf/e heranzutasten. 

Zurück
 

Landkreis Lüchow

zur Blauzweig Website